Der Nikolaus zu Gast

Der Nikolaus war heute zu Besuch in der Deilich-Halle und hatte Kleinigkeiten für unsere jüngsten Spielerinnen und Spieler. Die Überraschung für die Kinder ist voll und ganz gelungen!

Erneuter 8:0 Sieg!

Im letzten Spiel vor der Winterpause hatte unsere Erste den TSV Münchehof zu Gast.

Das Team von Trainer Marc Müller setzte den Gast von Beginn an früh unter Druck, sodass es kein Wunder war, dass der erste Treffer bereits nach 5 Minute fiel. Kamil Chmiel markierte mit einem schönen Distanzschuss das 1:0. Nur 10 Minuten später konnte Nick Sitzenstock(Foto) mit einem wunderschönen Lupfer über den Torwart auf 2:0 erhöhen. Vor der Halbzeit konnten schließlich unsere beiden Innenverteidiger Alexander Scheinpflug und Timo Schwanecke jeweils einen Treffer erzielen, sodass es mit einem 4:0 in die Halbzeit ging.

Das Spiel war kaum wieder angepfiffen, da lag der Ball erneut im Tor der Gäste. Nick Sitzenstock erhöhte nach einem Zuspiel von außen mit der Hacke auf 5:0. Aber unsere Mannschaft hatte noch nicht genug und so verwandelte Christian Schubert in der 51. Minute einen Strafstoß ganz sicher zum 6:0. In der 63. Minute war es erneut Christian Schubert zum 7:0. Den Schlusspunkt markierte Malte Jahn zum 8:0 in der 71. Minute.

Somit steht unsere Erste zur Winterpause mit starken 49 aus 54 möglichen Punkten auf dem 1. Platz der Bezirksliga.

8:0 Derbysieg!

Unsere Erste empfang zum vorletzten Heimspiel des Jahres den VFL/TSKV Oker im Sportpark. In der Hinrunde gewann unsere TSG das Auswärtsspiel mit 1:4. Nun sollte der nächste Sieg im Derby folgen.

Auf dem Platz war sofort zu erkennen, dass die Mannschaft den Sieg wollte und dennoch dauerte es bis zur 30. Minute, dass Nico Martinato den 1:0 Führungstreffer erzielen konnte. In der Nachspielzeit erhöhte Alexander Scheinpflug noch auf 2:0. Dazu kassierte der Gast noch eine Gelb-Rote Karte. Somit waren die Voraussetzungen für die zweite Halbzeit mit einer 2:0 Führung und einem Mann mehr auf dem Platz sehr gut.

Und diese Vorrausetzungen nutzte unsere Erste und machte dem Gast ordentlich Druck. Dieser Druck wurde belohnt und in der 54. Minute fiel durch Christian Schubert das 3:0. Doch es wurde immer weiter gemacht und so durften die Zuschauer sich über viele weitere Tore freuen. Im Minutentakt fand der Ball zwischen der 67. und 74. Minute den Weg ins Tor der Gäste. Kai Zechel erzielte dabei zwei Treffer. Außerdem trug sich auch Christian Schubert ein zweites Mal in die Torschützenliste ein. Der Torschütze zum 7:0 war Patrick Ceser-Delgado. Den Schlusspunkt zum 8:0 setzte der Mann, der auch den Startpunkt gesetzt hat, Nico Martinato.

Mit dem 15. Saisonsieg überwintert unsere Erste nun auch sicher auf dem 1. Platz der Bezirksliga. Dennoch steht am kommenden Freitag um 19 Uhr noch das letzte Spiel des Jahres an. Dabei empfängt man den TSV Münchshof im Sportpark.

Erkämpfter Auswärtssieg in Jerstedt

Unsere Zweite musste in ihrem letzten Auswärtsspiel in diesem Jahr bei der TSG Jerstedt antreten. In dieser Saison ist es bereits das dritte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften gewesen. Sowohl das Hinspiel als auch das Spiel im Pokal konnte unsere TSG klar für sich entscheiden.

Bei kalten Temperaturen und einem sehr weichen Platz, auf dem man kaum Halt hatte, tat sich unsere Zweite etwas schwer. Auch wenn von Beginn an zu sehen war, dass man fußballerisch dem Gegner überlegen war, wurden sich wenige gefährliche Chancen erspielt. Mit der ersten richtigen Chance brachte schließlich Kai Müller(Foto) unsere Zweite mit 0:1 in Führung. Leider glich der Gastgeber nur drei Minuten später aus. Doch in der 36. Minute war es erneut Kai Müller, der traf. Mit einem schönen Distanzschuss lies er dem Torwart keine Chance.

Nach der Halbzeit wurde das Spiel immer umkämpfter und keine Mannschaft hat es geschafft ihre Chancen im Tor unterzubringen, obwohl sich dabei Möglichkeiten ergaben. Erst in der 89. Minute konnte Nils Lüttge das Spiel endgültig entscheiden, nachdem er einen Foulelfmeter verwandelte. Doch damit war es noch nicht vorbei. In der 91. Minute erzielte Adrian Lamprecht das 1:4.

Es war ein verdienter aber hart erkämpfter Sieg für unsere Zweite, die damit ihren 3. Platz gefestigt haben. Nächstes Wochenende heißt der Gegner im Sportpark dann SV Braunlage.  

9-Punkte Spieltag für unsere TSG!

Als einzige der drei Mannschaften musste unsere Erste auswärts antreten. Im ersten Rückrundenspiel trat man beim SV Emekspor Langelsheim an. Das Spiel fand auf dem Hartplatz und somit auf sehr schwierigen Verhältnissen statt. Dennoch konnte unsere TSG überzeugen und zeigte eine gute Leistung. In der 35. Minute konnte sich die Mannschaft mit dem 0:1 belohnen. Torschütze war Christian Schubert. Nach dem Führungstreffer dauerte es bis zur 81. Minute, bis Kamil Chmiel mit dem 0:2 endgültig den Deckel drauf machen konnte.

Unsere Zweite spielte im Sportpark gegen den FC Seesen. In der Hinrunde trennte man sich 2:2 und wollte nun mit einem Sieg in die Rückrunde starten. Doch in der 13. Minute ging der Gast aus Seesen mit 0:1 Führung. Doch diese Führung hielt keine Minute, denn Kai Müller erzielte direkt beim Anstoß vom Mittelpunkt den Ausgleichstreffer. In der 35. Minute konnte Richard Vollbrecht die verdiente 2:1 Führung erzielen und damit auch den Siegtreffer. Damit springt unsere Zweite nun auf den. Tabellenplatz.

Unsere Dritte feierte ein Schützenfest im Sportpark. Mit 17:1! besiegte man den VFL/TSKV Oker III. Cedric Creutzig trug sich dabei direkt mit 7 Treffern in die Torschützenliste ein. Christian Kerger, Giulio Sicha und Jerome Basel trafen jeweils 3-mal und Paul-Steven Heinze erzielte einen Treffer. Mit dieser starken Leistung springt unsere Dritte ebenfalls auf den 3. Tabellenplatz.

Erste und Zweite starten in die Rückrunde

Unsere Erste startet am Sonntag mit ihrem Auswärtsspiel beim SV Emekspor Langelsheim in die Rückrunde. Nachdem die Hinrunde sehr erfolgreich für unsere TSG war, will das Team daran anknüpfen. Dabei hat man aktuell 8 Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten FC Heeseberg, wobei dieser noch ein Spiel weniger gespielt hat. Anpfiff des Spiels am Sonntag ist um 14 Uhr in Langelsheim.

Auch für unsere Zweite beginnt nun die Rückrunde. Die Hinrunde beendete man auf dem 5. Platz mit aktuell einem Punkt Rückstand auf den 4. Platz, welcher dieses Jahr den Klassenerhalt bedeutet. Somit ist man sehr nah dran und kann sich mit einem Sieg am Sonntag gegen den direkten Konkurrenten FC Seesen in eine gute Position bringen. Anpfiff ist um 14 Uhr im Sportpark.

Auch unsere Dritte spielt am Sonntag gegen den VFL/TSKV Oker III. Anpiff des Derbys ist um 12 Uhr im Sportpark. Mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten kann sich unsere Dritte von den Abstiegsplätzen fernhalten und sich in eine gute Ausgangslage für den Klassenerhalt bringen.

Am Samstag spielen dazu noch die B- und C-Junioren ihre Heimspiele im Sportpark. Anpfiff des Spiels der C-Jugend ist um 12 Uhr und das Spiel der B-Jugend wird um 14 Uhr angepfiffen.

Erste und Zweite mit deutlichen Siegen

Unsere Erste musste am 15. Spieltag auswärts bei der SG Roklum-Winningstedt antreten. Durch zwei Tore von Kay Petermann (17.) und Marcel Schaare (33.) führte man zur Halbzeit mit 0:2. Auch nach der Pause konnte unsere TSG den Druck aufrechterhalten und durch zwei schnell Tore in der 58. und 61. Minute auf 0:4 erhöhen. Torschützen waren erneut Kay Petermann und Malte Jahn. In der 68. Minute folgte der 5. Treffer für unsere TSG durch Kai Zechel. Trotz des Gegentreffers zum 1:5 in der 76. Minute war es ein klar verdienter Auswärtssieg.

Somit sind nun alle 15 Spieltage der Hinrunde absolviert und unsere Erste steht mit 40 Punkten (13 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederliga) und einem Torverhältnis von 50:17 verdient auf dem 1. Platz der Bezirksliga Braunschweig 3. Kommenden Sonntag beginnt mit dem Auswärtsspiel beim SV Emekspor Langelsheim die Rückrunde.

Unsere Zweite konnte ihr Heimspiel gegen die TSG Wildemann mit 12:0 klar gewinnen. Zur Halbzeit stand es 5:0. Doch damit gab sich unsere TSG nicht zufrieden und spielte die gesamte Spielzeit sehr konzentriert und zielführend in Richtung gegnerischem Tor. Somit steht am Schluss auch ein in der Höhe verdienter 12:0 Sieg. Die Torschützen waren Nils Lüttge (27.,67.,71.,80.,88.), Richard Vollbrecht (4.,15.,28.,83.) und Kai Müller (36.,57., 90.).

Auch für unsere Zweite ist die Hinrunde damit beendet. Mit 23 Punkten (7 Siege, 2 Unentschieden, 4 Niederlagen) und einem Torverhältnis von 58:25 auf dem 5. Platz. Nächsten Sonntag startet die Rückrunde mit dem Heimspiel gegen den FC Seesen.


Zweite verliert, Dritte holt Unentschieden

Nachdem unsere Zweite am Mittwoch einen 5:2 Sieg über den TSV Lengde einfahren konnte, musste sich die Mannschaft im Auswärtsspiel beim FC Zellerfeld mit 3:1 geschlagen geben. In der 20. Minute konnte der Gastgeber mit 1:0 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit glich Kai Müller in der 45. Minute aus.

Nach der Pause dauerte es keine Minute bis der FC Zellerfeld erneut in Führung gehen konnte. In der 68. Minute machte die Heimmannschaft dann den Deckel drauf und erhöhte auf 3:1.

Mit 20 Punkten nach 12 Spielen belegt unsere Zweite nun den 6. Platz.

Unsere Dritte spielte 3:3 beim VFB Dörnten. In der 9. Minute konnte unsere TSG durch Cedric Creutzig mit 0:1 in Führung gehen. Bis zur Halbzeitpause geschah daraufhin nicht viel.

Nach der Halbzeit konnte der Gastgeber das Spiel durch zwei Tore in der 52. und 61. Minute drehen. Doch man gab sich nicht auf und konnte das Spiel erneut durch Tore von Giulio Sicha und Kjell Pätzmann in der 85. und 92. Minute zum 2:3 drehen. Doch auch der VFB Dörnten gab sich nicht auf und erzielte in der 94. Minute den erneuten Ausgleich.

Unsere Dritte belegt nun mit 23 Punkten nach 13 Spielen den 3. Platz.

Erste gewinnt gegen Salder

Am 01.11. empfang unsere Erste den VFL Salder zum Flutlichtspiel im Sportpark. Nach einer Niederlage und einem Unentschieden wollte die Mannschaft von Trainer Marc Müller wieder einen Sieg einfahren.

Durch zwei frühe Treffer von Marcel Schaare (9.) und Kay Petermann (12.) konnte unsere TSG früh mit 2:0 in Führung gehen. Auch der Gegentreffer in der 27. Minute konnte gut weggesteckt werden und so erzielte Marcel Schaare mit seinem zweiten Treffer in der 36. Minute das 3:1.

Nach der Halbzeit konnte VFL Salder in der 56. Minute den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielen, allerdings danach nicht weiter für Gefahr sorgen. Unsere Erste konnte ebenfalls nicht mehr entscheidend für Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen, sodass das Spiel am Ende knapp mit 3:2 gewonnen werden konnte.

Durch den Sieg steht unsere Erste nun mit 37 Punkten nach 14 Spieltagen auf dem 1. Platz mit 5 Punkten Abstand auf den 2. Platz.

Top50 Förderpool

Die TSG Bad Harzburg und der Förderkreis der TSG danken allen Sponsoren und Unterstützern des neuen TSG Top50 Förderpools. Wir freuen uns, den Großteil unserer Partner zum Heimspiel gegen den VfL Salder im Sportpark begrüßen zu dürfen.

Sie haben auch Interesse dabei zu sein? Sprechen Sie uns gerne direkt im Sportpark an oder melden Sie sich per E-Mail bei uns an: top50@nurdietsg.de

Ihre Ansprechpartner:

Andreas Schrutek, 0170-5233623

Christoph Köchy, 0178-5588085