Derbysieg im Sportpark und 10. Sieg für unsere Erste

Am Sonntag empfang unsere Dritte den Tabellenführer SV Göttingerode zum Derby im Sportpark. Unsere TSG konnte durch einen frühen Treffer von Cedric Creutzig bereits in der 16. Minute in Führung gehen. In der 34. Minute folgte durch Felix Tang der verdiente Treffer zum 2:0. Kurz vor der Halbzeit kam der Gast noch zum Anschlusstreffer, sodass es mit dem 2:1 in die Pause ging. Man lies sich von dem Gegentreffer aber nicht verunsichern und konnte in der 61. Minute durch Giulio Sicha das 3:1 erzielen. Doch auch hier kam der SV Göttingerode zum Anschlusstreffer in der 70. Minute. Am Ende stand aber der verdiente 3:2 Sieg für unsere Dritte.

Unsere Erste musste am 10. Spieltag auswärts beim Tabellenschlusslicht FC RW Rhüden antreten. Dabei konnte unsere TSG in der 13. Minute durch Kamil Chmiel mit 0:1 in Führung gehen. Leider konnte diese nicht ausgebaut werden und man kassierte in der 32. Minute den Ausgleichstreffer. Doch durch einen Doppelschlag in der 67. und 68. Minute durch Timo Schwanecke und Nico Martinato konnte das Spiel letztlich entschieden werden. So konnte man auch die Niederlage aus dem Pokalspiel gut wegstecken und zeigte bei dem 1:3 Sieg erneut eine starke Leistung.

Erste scheitert im Achtelfinale, Zweite zieht ins Viertelfinale ein

Unsere Erste musste im Achtelfinale des Bezirkspokals ihre erste Pflichtspielniederlage in dieser Saison einstecken. Die Mannschaft musste auswärts beim SV Gartenstadt antreten und verlor trotz einer guten Leistung mit 3:1. Dabei ging unsere TSG durch Steffen Masuch in der 12. Minute in Führung, musste bereits zwei Minuten später den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der 31. Minute ging SV Gartenstadt dann mit 2:1 in Führung. Nach der Halbzeitpause war es leider erneut die Heimmannschaft, die das Tor traf und so schied unsere Erste mit einer 3:1 Niederlage im Achtelfinale aus.

Unsere Zweite hingegen konnte ihre Achtelfinalbegegnung souverän mit 1:7 auswärts bei der TSG Jerstedt gewinnen und zieht damit ins Viertelfinale des Kreispokals ein. Die Torschützen für unsere Zweite waren Sandro Becker(2x) , Daniel Winter(2x), Norman Ulzmann, Julian Dieber und Kai Müller.

Achtelfinalspiele stehen an

Am morgigen Donnerstag, den 03.10., stehen für unsere Erste und Zweite die Achtelfinalbegegnungen im jeweiligen Pokalwettbewerb an.

Unsere Erste muss im Bezirkspokal auswärts beim SV Gartenstadt antreten. Der Gastgeber spielt in der Kreisliga Braunschweig und belegt dort den 3. Tabellenplatz. Dennoch darf man diesen auf keinen Fall unterschätzen, denn in den vorherigen Runden hat dieser erst KSV Vahdet Salzgitter und dann SC Gitter geschlagen und dabei nicht ein Gegentor kassiert. Anpfiff des Spiels ist um 14:30 Uhr.

Im Achtelfinale des Kreispokals muss unsere Zweite auswärts beim TSV Jerstedt ran. In dieser Saison wird es nicht das erste Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams sein. Man traf sich bereits in der Liga und damals konnte unsere Zweite das Heimspiel mit 5:2 gewinnen. In der Tabelle sind die Mannschaften dazu direkte Tabellennachbarn, sodass es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein spannendes Spiel werden wird. Anpfiff ist ebenfalls um 14:30 Uhr.

Erste zeigt starke Moral, Dritte gewinnt hoch

Am 9. Spieltag der Bezirksliga war der TSV Üfingen im Sportpark zu Gast. Unsere Erste musste im Kader auf Christian Schubert und Kay Petermann verzichten. Nick Sitzenstock kehrte nach seiner Verletzung wieder in den Kader zurück.

Die TSG startete sehr gut ins Spiel und konnte bereits in der 5. Minute durch Brian Bothe mit 1:0 in Führung gehen. Der Gast konnte allerdings in der 19. Minute zum 1:1 ausgleichen. Bis zur Halbzeit nutzte unsere Erste ihre guten Chancen nicht, sodass es mit dem 1:1 in die Halbzeit ging. In der Halbzeit wurde Nick Sitzenstock schließlich eingewechselt und legte direkt in der 46. Minute den Ball mit einem wunderschönen Pass für Nico Martinato vor, welcher den Ball souverän zum 2:1 einschob. Nachdem erneut die eigenen Chancen nicht genutzt werden konnten, folgte in der 73. der erneute Dämpfer und TSV Üfingen glich zum 2:2 aus. Doch unsere Erste sollte mal wieder beweisen, dass sie immer wieder einen Gang hochschalten können und so schob in der 79. Minute Sebastian Göppert nach Vorlage von Nico Martinato zum 3:2 ein. Endgültig machte schließlich Kamil Chmiel in der 88. Minute den Deckel drauf, als er den Ball nach einer Freistoßflanke von Nick Sitzenstock den Ball zum 4:2 ins gegnerische Tor köpfte.

Nach 9 Spieltagen hat unsere weiterhin alle Spiele gewonnen und steht mit 27 Punkten auf dem 1. Platz mit einem Torverhältnis 32:7. Neben den Ligaspielen wurden auch die Pokalspiele alle gewonnen, sodass die Monate August und September perfekt abgeschlossen wurden.

Auch unsere Dritte konnte an diesem Wochenende einen Sieg einfahren. Die Mannschaft musste auswärts beim TuS Clausthal-Zellerfeld II antreten und konnte das Spiel souverän mit 0:9 gewinnen. Die Torschützen für unsere TSG waren Cedric Creutzig (3x), Giulio Sicha (2x), Eike Hütter (2x), Adil Sevim und Paul-Steven Heinze. Unsere Dritte steht somit nun mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 23:10 auf dem 6. Tabellenplatz.

Erste will Siegesserie ausbauen

Am Sonntag empfängt unsere Erste am 9. Spieltag den TSV Üfingen im Sportpark. Nach dem 3:1 Derbysieg letzten Sonntag beim SV Rammelsberg soll nun der 9. Sieg im 9. Spiel folgen. Anpfiff des Spiels im Sportpark ist um 15 Uhr.

Zuvor spielt um 12:45 Uhr unsere Dritte auswärts beim TuS Clausthal-Zellerfeld II. Nach der Niederlage letzte Woche steht unsere Dritte mit 10 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz und will nun mit einem Dreier einen Sprung nach vorne machen. Unsere Zweite hat an diesem Wochenende Spielfrei.

Doch bevor die Herrenmannschaften am Sonntag ihre Spiele haben, spielen Freitag und Samstag die weiteren Mannschaften unserer TSG. Dabei haben mehrere Mannschaften Heimspiele. Am Freitag startet die D1 mit ihrem Heimspiel um 17 Uhr in das Wochenende. Samstag folgen dann die Spiele der E1 um 10 Uhr und der C2 und B-Jugend um 12 Uhr im Sportpark. Die weiteren Mannschaften spielen dieses Wochenende auswärts.

Erste holt 8. Sieg im 8. Spiel, Zweite verliert knapp

Am 8. Spieltag musste unsere Erste auswärts beim SV Rammelsberg antreten. Aufgrund der Tabellensituation ist unsere TSG als Favorit in das Spiel gegangen. Doch in der 9. Minute folgte ein kurzer Dämpfer. Der Gastgeber konnte mit 1:0 in Führung gehen. Die Mannschaft, die weiterhin auf einige verletzte Spieler verzichten musste, zeigte aber eine starke Reaktion und konnte durch einen Doppelschlag in der 22. und 24. Minute das Spiel zum 1:2 drehen. Die Torschützen waren Sebastian Göppert und Nico Martinato. Mit dem 1:2 ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnte Kamil Chmiel in der 70. Minute mit dem 1:3 endgültig den Deckel drauf machen. Somit führt unsere Erste weiterhin die Liga mit 24 Punkten und einem Torverhältnis von 28:5 an.

Schlechter lief es hingegen bei unserer Zweiten im Heimspiel gegen TuS Clausthal-Zellerfeld. Der Start des Spiels wurde leider verschlafen, sodass der Gast nach 16 Minuten mit 0:2 in Führung lag. Nachdem sich unsere TSG gefangen und ins Spiel gefunden hat wurde das Spiel durch zwei Tore von Felix Ebeling (29., 33.) und ein Tor von Samet Celik in der 43. Minute zur 3:2 Halbzeitführung gedreht. Nach der Halbzeit wurden Chancen ausgelassen, sodass der Gast erneut ins Spiel kommen konnte und durch zwei weitere Tore in der 55. und 70. Minute das Spiel drehen konnte. Am Ende steht somit eine unnötige 3:4 Niederlage. Damit belegt unsere Zweite nun mit 11 Punkten den 7. Tabellenplatz.

6 Heimspiele an diesem Wochenende

Das Wochenende rückt näher und somit stehen im Sportpark die nächsten Spiele unserer TSG Mannschaften an.

Freitagabend leitet die Ü40 das Wochenende mit ihrem Heimspiel gegen TSV Gielde um 19 Uhr ein. Am Samstag bestreiten dann unsere Jugendmannschaften ihre Spiele. Dabei haben die F1-Junioren um 10 Uhr, die D2-Junioren um 11 Uhr und die C1-Junioren um 12 Uhr ihre Heimspiele. Abrunden wird unsere A-Jugend um 16 Uhr den Tag mit ihrem Heimspiel in der Bezirksliga gegen JSG Sparta-Weende Göttingen. Alle weiteren Jugendmannschaften haben an diesem Wochenende ihre Spiele auswärts.

Am Sonntag folgen die Herrenmannschaften. Das Spiel der Dritten wurde von diesem Wochenende auf den 18.10. verlegt, weshalb einzig unsere Zweite ein Heimspiel hat. Um 15 Uhr wird das Spiel gegen TuS Clausthal-Zellerfeld angepfiffen. Die Gäste belegen aktuell mit 2 Punkten Vorsprung auf unsere Zweite den 3. Tabellenplatz, sodass mit einem Heimsieg ein Sprung nach vorne gemacht werden kann.

Unsere Erste tritt zur gleichen Uhrzeit beim SV Rammelsberg an. Dort soll der 8. Saisonsieg gefeiert und die Tabellenführung gefestigt werden. Der Gastgeber belegt momentan mit 10 Punkten den 7. Tabellenplatz. Dennoch darf der Gegner in dem Spiel nicht unterschätzt werden, immerhin wurden alle 3 Saisonsiege des SV Rammelsberg in Heimspielen geholt. Davon wird sich unsere TSG aber nicht abschrecken lassen und alles daranlegen, den Dreier einzufahren.  

Nick Sitzenstock fährt zur Kleinfeld-WM

Im Nationalmannschaftstrikot auflaufen, die Nationalhymne singen und für das eigene Land auf dem Platz alles geben. Diesen Traum, den so viele Fußballer haben, erfüllt sich Nick Sitzenstock von unserer Ersten im Oktober.

Nick wird im Zeitraum vom 10. bis zum 21. Oktober mit dem „Deutschen Kleinfeld-Fußball Verband“(DKFV) zur Kleinfeld-WM der „International Socca Federation“ nach Kreta reisen. Um dieses Ziel zu erreichen, musste er sich in den letzten Monaten in Testspielen und Lehrgängen bei Nationaltrainer Malte Froehlich und dem restlichen Trainerstab beweisen.

In der letzten Woche wurden seine guten Leistungen nun endgültig bestätigt. Nick steht als jüngster Spieler mit 3 weiteren neuen und neben 9 Weltmeistern aus dem letzten Jahr im Kader und begibt sich mit diesem auf die Mission Titelverteidigung.

In der Gruppenphase wird die deutsche Mannschaft auf Pakistan, Slowenien, Ungarn und Rumänien treffen. Das Highlight dabei: Die Spiele werden live auf Sport1 übertragen.

Die gesamte TSG ist stolz auf Nick und wünscht ihm viel Erfolg!

Zweite und Dritte in oberer Tabellenhälfte

Unsere Zweite hat nach 7 absolvierten Spieltagen nun mit 3 Siegen und 2 Unentschieden 11 Punkte auf dem Konto stehen und belegt somit den 5. Tabellenplatz. Die beiden aufeinanderfolgenden Niederlagen konnte die Mannschaft gut verarbeiten und zeigte mit einem 9:0 Heimsieg gegen SG Altenau/Buntenbock und einem 1:6 Auswärtserfolg gegen SV Rammelsberg II die richtige Reaktion. An diesem Wochenende stand mit dem SV Hahndorf als Gegner ein Duell gegen einen direkten Tabellennachbarn an. Einzig ein Punkt trennte die Mannschaften vor dem Spiel und dabei sollte es auch bleiben.

Wie bei unserer Ersten war der Kader stark durch Verletzungen geschwächt und musste daher mit Spielern unserer Dritten und Ersten aufgefüllt werden. Auch mussten einige Umstellungen vorgenommen werden und Spieler sich auf neuen Positionen beweisen. Dennoch zeigte unsere Zweite ein gutes Spiel und kämpfte über 90 Minuten lang. Vor dem gegnerischen Tor gelang an diesem Tag leider nicht viel und so wurden die wenigen Chancen nicht genutzt. Der Gastgeber hatte dabei die gefährlicheren Chancen, welche aber durch den stark haltenden Björn Becker entschärft werden konnten. So teilen sich die Mannschaften in einem gerechten 0:0 die Punkte.

Unsere Dritte hat nun 6 Spieltage absolviert und steht mit 3 Siegen und einem Unentschieden mit 10 Punkten ebenfalls auf dem 5. Tabellenplatz.

Nach zuletzt 2 Siegen in Folge musste sich unsere Dritte dieses Wochenende leider mit 4:1 dem VFR Langelsheim II geschlagen geben. Nach einer frühen Führung durch Cedric Creutzig in der 10. Minute folgte die Reaktion zum Ausgleich der Gastgeber bereits 5 Minuten später. Kurz vor der Halbzeit erzielte Langelsheim zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt die 2:1 Führung. Nach der Halbzeit wurde alles daran gelegt den Rückstand aufzuholen und das Spiel zu drehen, doch konnte Langelsheim in der 65. zum 3:1 und schließlich in der 90. zum 4:1 erhören.

Erste baut Siegesserie weiter aus

Nach 7 Spieltagen und 7 Siegen steht unsere Erste Herren mit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 25:4 auf dem 1. Platz der Bezirksliga Braunschweig 3.

Bereits am 6. Spieltag konnte sich unsere TSG auswärts beim SV Fortuna Lebenstedt mit 0:2 durchsetzen. Beide Tore wurden durch Marcel Schaare erzielt, der damit im seinem ersten Ligaspiel direkt seine ersten beiden Saisontreffer erzielte.

Am 7. Spieltag ging es im Heimspiel gegen den BV Germania Wolfenbüttel. Das letzte Aufeinandertreffen ist gar nicht lange her. Man begegnete sich bereits diese Saison in der ersten Runde des Bezirkspokals. Das Spiel damals konnte unsere Mannschaft mit 2:0 für sich entscheiden.

Trotz zahlreicher Ausfälle im Kader zeigte die Mannschaft eine einwandfreie Leistung. Die Gäste aus Wolfenbüttel versuchten zu überraschen und früh Druck zu machen. Doch bereits nach 90 Sekunden lag der Ball im Tor der Gäste. Torschütze hierbei war Sebastian Göppert(Foto). Auch nach dem 1:0 probierte Germania weiterhin unsere Mannschaft früh zu stören. Dabei wurde die Ruhe auf unserer Seite behalten und nach 9 Minuten auf 2:0 erhöht. Erneuter Torschütze dabei, Sebastian Göppert. Vor der Pause rundete Göppert die 1. Halbzeit durch einen lupenreinen Hattrick ab, sodass es verdienterweise mit 3:0 in die Kabine ging. Nach der Pause konnte bis zur 63. Minute auf 6:0 erhöht werden. Die Torschützen waren Chmiel, Schubert und erneut Göppert. In der 79. Minute gab es unnötigerweise den Gegentreffer zum 6:1, welcher allerdings durch zwei weitere Treffer durch Cesar-Delgado und Schubert zum 8:1 gut verarbeitet wurde.

Am Ende steht ein absolut verdienter Sieg für unsere Erste, auf den kommendes Wochenende im Derby gegen SV Rammelsberg der nächste Dreier folgen soll.