1. Herren bei Sportlerehrung der Stadt Bad Harzburg ausgezeichnet

TSG 1. Herren Fußballmannschaft und Turnerin Natalia Pake werden ausgezeichnet

Die 49. Sportlerehrung der Stadt Bad Harzburg fand traditionell im Bündheimer Schloss statt. Aufgrund der sportlichen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in den vergangenen Jahren wurden diesmal die Sportler und Sportlerinnen aus 2 Jahre (2020 und 2021) geehrt und ausgezeichnet.

Mannschaft des Jahres der Stadt Bad Harzburg für die Jahre 2020/2021 wurde dann die TSG 1. Herren Fußballmannschaft für ihre Leistung im Spieljahr 2019/20. Die Mannschaft wurde Meister der Bezirksliga und stieg in die Landesliga auf, wo sie nun im zweiten Jahr spielt. Wir gratulieren den Spielern und dem Funktionsteam:

Alexander Scheinpflug, Sandro Becker, Brian Bothe, Christian Schubert, Daniel Schukowski, Daniel Tost, Jago Kurtz, Jonas Lindemann, Julius Riech, Kai Zechel, Kamil Chmiel, Kay Petermann, Malte Jahn, Marcel Schaare, Michel Bönig, Nick Sitzenstock, Nico Martinato, Felix Ebeling, Patrick Cesar-Delgado, Robert Schäferhenrich, Sebastian Göppert, Steffen Masuch, Timo Schwanecke

Marc Müller, Michael Koch, Stefan Isensee, Christoph Köchy, Norman Ülzmann, Andreas Schrutek

Jahreshauptversammlung der TSG Bad Harzburg

Großprojekt beschlossen

Der Umbau des Hartplatzes soll in Angriff genommen werden

Die Jahreshauptversammlung am 12. Mai bot wenig Außergewöhnliches.

Wahlen standen nicht an, unser Sprecher des Finanzteams, Dirk Rohloff, konnte beruhigende Zahlen vermelden und so hätte es wenig zu besprechen gegeben, wenn nicht der langgehegte Wunsch der TSG nach einer Sportplatzerneuerung nun zum Greifen nah ist.

Nachdem in den vergangenen Jahren die Vorbereitungen langsam vorangingen, bekam die TSG nun eine Zuschusszusage des Landessportbundes über 40 % der Baukosten eines Rasenplatzes auf der Fläche des bisherigen Hartplatzes. Die Restfinanzierung muss die TSG selbst tragen und/oder durch Sponsoren aufbringen.

Die beauftragte Planungsfirma stellte das Projekt vor und auch die Harzer Volksbank informierte zur geplanten Finanzierung. Nach einigen Nachfragen beschloss die Versammlung bei nur zwei Gegenstimmen den Umbau des Hartplatzes in einen Naturrasenplatz.

Das Präsidium hat derweil die weiteren Schritte eingeleitet. Derzeit befindet sich das Projekt in der Ausschreibungsphase. Der Zeitplan sieht einen Baubeginn noch im Sommer 2022 und die Bespielbarkeit des Platzes im Frühherbst 2023 vor.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung

am Donnerstag, 12.05.2022 um 19.00 Uhr in der Gaststätte im Sportpark

Tagesordnung:

1.

a) Begrüßung und Eröffnung

b) Totengedenken

c) Grußworte der Gäste

2.   Genehmigung der vorliegenden Tagesordnung

3. Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

4.  Bericht des Vorstandes:

a) Präsident

b) Abteilungsleiter

c) Finanzteam

Die Berichte können mündlich oder schriftlich vorgetragen werden

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Finanzteams und des Gesamtvorstandes für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021

7. Umgestaltung Hartplatz

8. Haushaltsvoranschlag für das Geschäftsjahr 2022

9. Behandlung von Anträgen

10. Mitteilungen und Anfragen

VFL-Wochenendcamp bei uns im Sportpark

Ein ganzes Wochenende voller Fußball!

Abwechslungsreiche Trainingseinheiten, ein VfL-Kids-Festival und natürlich viel Spaß mit Gleichaltrigen gibt es bei unseren Wochenendcamps. In den Camps werden die Kinder tagsüber von unserem erfahrenen Trainerteam betreut.

Neben den abwechslungsreichen Trainingseinheiten gehört zum Camp-Programm auch ein gemeinsames Mittagessen (die genauen Betreuungszeiten und Programmpunkte sind dem jeweiligen Ablaufplan zu entnehmen).

Rückfragen beantwortet das Team der Fußballschule unter fussballschule@vfl-wolfsburg.de.

Zielgruppe

Alter: 6 bis 13 Jahre

Anmeldung HIER

Rückrundenauftakt unserer Ersten verschoben

Aufgrund des Sturms am Wochenende musste der Rückrundenauftakt unserer Ersten gegen den FSV Schöningen kurzfristig abgesagt werden.

Der nicht nachlassende Wind lies keine fairen Bedingungen des Spiels zu, weshalb sich einvernehmlich auf eine Verschiebung geeinigt wurde.
Ein Termin für das Nachholspiel steht noch nicht fest.

Erfolgreicher Vorbereitungsstart für unsere Erste!

Nach der verlängerten Winterpause ist unsere Erste wieder in den Trainingsbetrieb und die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet.

Nach wenigen Trainingseinheiten stand auch schon das erste Testspiel gegen den VfL Oker an, welches unsere Erste mit einer guten und selbstbewussten Leistung mit 1:6 gewinnen konnte.

Nur 3 Tage später ging es mit dem nächsten starken Testspielgegner direkt weiter. Am Mittwochabend ging es zum MTV Wolfenbüttel 2. Auch dort konnte die Mannschaft von Marc Müller in der noch frühen Phase der Vorbereitung eine gute Leistung zeigen und gewann das Spiel mit 2:3.

Es geht wieder los!

Nachdem die Saison zwischenzeitig aufgrund der steigenden Pandemie-Zahlen unterbrochen werden musste, sind wir froh, dass auf allen Ebenen das Training und die Vorbereitung auf die anstehende Rückrunde begonnen hat oder in Planung ist.

Auch wenn keiner so genau sagen kann, wann und unter welchen Bedingungen der Fußball wieder stattfinden kann, sind wir zumindest glücklich, dass ein Training möglich ist. Zwar gilt für den Sport die 2G-Regelung und in den Kabinen die 2G+Regel, aber dies ist in der aktuellen Phase die beste und sicherste Möglichkeit Fußball spielen zu können.

Hoffentlich können wir bald wieder viele Zuschauer im Sportpark zu den Spielen all unserer Mannschaften begrüßen und freuen uns schon sehr darauf!

9 Punkte Wochenende für unsere Herrenmannschaften

Am verga

Am vergangenen Wochenende konnten sich alle unserer drei Herrenmannschaften in ihren Spielen durchsetzen und erzielten so ein perfektes Wochenende für die Herren.

Unsere Erste setzte sich im Heimspiel gegen den TSV Germania Lamme durch ein starkes Comeback nach 0:2 Rückstand am Ende mit 3:2 durch. Den Siegtreffer erzielte dabei Bastian Göppert in der 89. Minute.

Unsere Zwote musste zum Auswärtsspiel beim Tabellenführer TuS Clausthal-Zellerfeld. Durch zwei Spiele in Folge ohne Sieg stand die Mannschaft beim Tabellenführer unter Druck, um an der Spitzengruppe dran zu bleiben. Am Ende setzte man sich verdient mit 0:3 durch, wobei Dag Rhode mit zwei Treffern zum Matchwinner wurde.

Unsere Dritte vollendete die perfekte Hinrunde mit einem 0:7 Auswärtssieg beim TuS Clausthal-Zellerfeld II. Damit steht die Mannschaft von Hartmut Hiersemann mit 7 Siegen aus 7 Spielen unangefochten an der Tabellenspitze.

Perfekte Hinrunde für unsere Dritte möglich

Am kommenden Sonntag tritt unsere Dritte zum Auswärtsspiel beim TuS Clausthal-Zellerfeld an und hat dort die Chance die perfekte Hinrunde zu vollenden.

Mit bisher 6 Siegen aus 6 Spielen steht die Dritte auf Platz 1 ihrer Liga und die Herbstmeisterschaft ist ihnen kaum noch zu nehmen. Nun soll der siebte Streich folgen.

Sollte der Sieg gelangen ist nicht nur Platz eins gefestigt, sondern der Abstand kann auf bis zu 8 Punkte erhöht werden.

Dritte gewinnt, Zwote muss Punkteteilung hinnehmen

Auch wenn unsere Erste am Wochenende kein Spiel hatte, ging die Liga bei unserer Zwoten und Dritten weiter.

Unsere Dritte empfang FC RW Rhüden II im Sportpark. Nach frühem Rückstand konnte die Dritte das Spiel durch Tore von Giulio Sicha, Tom Schnellinger und Nils Andersch auf ein 3:1 drehen, ehe es in der Nachspielzeit noch den Anschlusstreffer gab. Am Ende steht dennoch ein 3:2 Sieg und somit der 5. Sieg im 5. Spiel zugute.

Unsere Zwote empfang den VFL Oker II im zum Heimspiel. Die Mannschaft von Nanitamo Michel startete gut ins Spiel und ging in der 5. Minute durch ein Tor von Austin Redemann, welcher aus der Ersten aushilfsweise mitspielte, in Führung. Danach lief das Spiel allerdings nicht mehr wie gewünscht und es endete 1:1. Torwart Jannik Bothe hielt dabei noch einen Elfmeter und verhinderte schlimmeres.