Autor: ckoechy

Energie-Cup Harz

Zwischen dem 13. und 18. Juli geht der Energie-Cup Harz in die nächste Runde und in diesem Jahr ist die TSG Bad Harzburg der Veranstalter. Somit können wir uns auf wirklich interessante und spannende Spiele im Sportpark freuen.

Insgesamt nehmen 6 Mannschaften teil, welche in 2 Gruppen aufgeteilt sind. In der Gruppe A befinden sich die TuSpo Petershütte, SV Glückauf Rammelsburg und die TSG Bad Harzburg. In Gruppe B spielen MTV Wolfenbüttel II, VFL Oker und der Goslarer SC 08.

Das Auftaktspiel am 13. Juli findet um 18:30 Uhr zwischen der TSG Bad Harzburg und dem SV Glückauf Rammelsberg statt. Direkt im Anschluss um 20:30 Uhr treffen dann der Goslarer SC 08 und der VFL Oker aufeinander.

Direkt am Mittwoch, dem 14. Juli, geht es ebenfalls mit 2 Spielen weiter. Um 18:30 Uhr spielt der MTV Wolfenbüttel II gegen den VFL Oker, ehe um 20:30 Uhr der SV Rammelsberg und die TuSpo Petershütte trifft.

Nach einem Tag Pause stehen dann am Freitag die letzten Gruppenspiele auf dem Plan. Um 18:30 Uhr bilden der Goslarer SC 08 und der MTV Wolfenbüttel II den Abschluss für Gruppe B, bevor um 20:30 Uhr die TSG Bad Harzburg gegen die TuSpo Petershütte die Gruppe A abschließen.

Am Sonntag, den 18. Juli, stehen dann die Platzierungsspiele auf dem Plan. Um 14 Uhr treffen die beiden Gruppenzweiten im Spiel um Platz 3 aufeinander. Um 16 Uhr findet dann das Finale zwischen den beiden Gruppensiegern statt.

Tageskarten kosten 5€ pro Person. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und auf einen spannenden Energie-Cup Harz 2021!

„Ein runder Auftakt“

Endlich wieder Fußball im Sportpark! Im ersten Spiel nach der Corona-Pause traf die TSG heute auf Dostluk Osterode. Die Gastgeber brauchten ein paar Minuten um ins Spiel zu finden, dann traf Sebastian Göppert nach sehenswerter Vorbereitung von Austin Redemann.

Nico Martinato schob wenig später zum 2:0 ein. Kurz vor der Halbzeit fiel der Anschlusstreffer, doch Coach Marc Müller fand wohl die richtigen Worte in der Kabine. Ein wahres Chancenfeuerwerk zündete die TSG in der zweiten Hälfte, Austin Redemann krönte seine starke Leistung mit zwei Treffern und Nick Sitzenstock setzte den 5:1 Schlusspunkt.

Ein rundum gelungener Tag im Sportpark, zu dem auch die zahlreichen Zuschauer beitrugen, die sich alle vorbildlich verhielten, auch in Bezug auf die Corona-Regeln.



Trainer Marc Müller: „Ein runder Auftakt. Es haben uns noch einige Spieler gefehlt, aber jeder in der Truppe will am Ende spielen, deswegen war sofort bei allen auch eine hohe Intensität zu spüren.

In den ersten 20 Minuten haben wir uns noch ein wenig schwer getan, sind dann aber immer besser ins Spiel gekommen. Die Chancenverwertung zu Beginn der zweiten Halbzeit war natürlich katastrophal, das dürfen wir uns in der Liga nicht erlauben. Aber für das erste Spiel war das schon ganz ordentlich, wir können sehr viel mitnehmen und darauf aufbauen.

Schön auch, dass sich unsere beiden Neuzugänge Niklas Hanns und Austin Redemann direkt integriert haben, als wären sie schon die ganze Zeit dabei gewesen. Vor allem den Einstand von Austin mit zwei Toren und einer Vorlage kann man sich kaum besser vorstellen.“

Es geht wieder los!

Am Sonntag, den 2.08. um 15 Uhr trifft die Erste Herren auf den VfR Dostluk Osterode. Zuschauer sind erlaubt, wir freuen uns auf euch!

Trainer Marc Müller: „Nach zwei Wochen Training und der langen Spielpause sind wir froh, dass es endlich wieder richtig auf den Platz geht. Natürlich stellen uns die Vorgaben mit begrenzter Spieleranzahl und Dokumentationsauflagen vor besondere Herausforderungen, aber in erster Linie sind wir genau wie unser Gegner einfach nur froh spielen zu dürfen. Der VfR Dostluk Osterode hat sich personell sehr gut verstärkt, sodass das für uns direkt ein richtig guter Test ist für eine erste Standortbestimmung.“

Test gegen Freie Turner II

Am Freitag trifft die Erste in einem weiteren Test auf die Reserve der Freien Turner Braunschweig. Anpfiff gegen den Tabellenelften der Bezirksliga BS 2 ist um 13 Uhr im heimischen Sportpark.