Mund abputzen, weitermachen!

Am Samstag war es soweit. Das erste Landesligaspiel für unsere Erste seit 5.963 Tagen stand an. Zum Saisonauftakt hieß der Gegner im Sportpark SC Hainberg.

Die Gäste setzten unsere Abwehr von Beginn an früh unter Druck und probierten so Fehler zu erzwingen. Doch unsere TSG konnte dem Druck standhalten, bis es in der 25. Minute einen fragwürdigen Elfmeter für Hainberg gab. Der Schütze wollte den Ball aber zu platziert im Tor unterbringen und traf lediglich das Lattenkreuz. Daraufhin war es ein umkämpftes Spiel, ohne dass sich eine Mannschaft richtige Chancen erspielen konnte. In der 41. Minute ging der Gast dann doch durch einen Freistoß mit 0:1 in Führung und hielt den Vorsprung bis zur Halbzeit.

Nach der Pause spielte auch unsere Erste mutiger und lief ebenfalls etwas früher an. Richtige Chancen sind dennoch nicht dabei entstanden, da die Abwehr des SC Hainberg gut stand und die Ruhe behielt. Das Spiel war, wie in der ersten Halbzeit, weiterhin sehr umkämpft ohne viel Torabschlüsse. Und so dauerte es bis zur 70. Minute, bis der Ball erneut im Tor lag. Der Gast erhöhte auf 0:2. Kurz darauf zeigte der Schiedsrichter zum zweiten Mal für die Gäste auf den Elfmeterpunkt. Doch auch dieser Elfmeter wurde nicht verwandelt, da unser Torwart Daniel Schukowski stark parierte. Leider konnten die Gäste trotzdem noch auf 0:3 in der 87. Minute stellen.

Der Saisonauftakt verlief somit alles andere als erhofft. Doch die Saison ist lang und jetzt heißt es Mund abputzen und weitermachen! Das nächste Spiel ist am Sonntag, den 11.10., um 14:30 Uhr im Sportpark. Gegner ist der SSV Nörten-Hardeberg.