Zwote verliert Saisonauftakt

Im Auftaktspiel zur neuen Saison musste unsere Zwote zum Auswärtsspiel beim FC Seesen antreten und verlor das Spiel knapp mit 4:3.

Unsere TSG kam gut ins Spiel und war die bessere Mannschaft, bis Andre Laube unglücklich als letzter Mann foulte und mit Rot vom Platz musste. Den darauffolgenden Freistoß konnten die Gastgeber im Tor unterbringen und stellten auf 1:0. Doch die Mannschaft von Michel Nanitamo zeigte darauf eine starke Moral und konnte durch einen Doppelschlag kurz vor der Halbzeit das Spiel drehen. In der 43. Minute drückte Kai Müller den Ball nach einer Ecke über die Linie, ehe nur 2 Minuten später Samet Celik vor dem Torwart auftauchte und den Ball an ihm vorbei ins Tor schob. Die 1:2 Halbzeitführung war verdient und die Unterzahl unserer TSG fiel nicht auf.

Auch kurz nach Halbzeit stimmte das Auftreten, bis der Gastgeber durch 3 Tore innerhalb von 13 Minuten das Spiel auf 4:2 drehen konnte. Unsere Zwote war zu dem Zeitpunkt nicht mehr so fokussiert, wie noch in der 1. Halbzeit, weshalb die 3 schnellen Treffer der Heimmannschaft leicht gemacht wurden. Den Anschlusstreffer erzielte Dag Rohde in der 83. Minute und kurz vor Abpfiff wäre der Ausgleichstreffer noch möglich gewesen.

So steht dennoch die 4:3 Niederlage und am kommenden Wochenende wird nun das Ziel heißen, dass man den ersten Dreier der Saison einfährt. Das Heimspiel gegen die TSG Wildemann findet am Sonntag um 12:30 Uhr statt.