Siegesserie unserer Ersten gerissen

Unsere Erste bestritt in der vergangenen Woche zwei weitere Pokalspiele und konnte dabei die Siegesserie leider nicht fortführen.

Unter der Woche stand am Mittwoch das Auswärtsspiel beim Goslarer SC an. Trotz der zwischenzeitigen 0:1 Führung durch Sebastian Göppert, musste sich das Team von Marc Müller am Ende mit 3:1 geschlagen geben. Es wollte einfach nicht viel funktionieren an dem Tag und so ging die Niederlage in Ordnung.

Bereits am Sonntag stand das nächste Pokalspiel vor der Tür. Es ging im Sportpark gegen den VFL/TSKV Oker. Das Hinspiel konnte man mit 2:4 gewinnen und nach der Niederlage unter der Woche sollte nun natürlich wieder ein Sieg folgen.

Der Start in das Spiel verlief gut und so ging unsere Erste in der 19. Minute durch Julius Riech in Führung. Bis zur Halbzeit wurde es verpasst, die Führung weiter auszubauen und die Gäste kamen in der 35. Minute zum Ausgleichstreffer. Nach der Halbzeitpause dauerte es lange, bis eine Mannschaft wieder entscheidend vor dem Tor auftauchte. In der 75. Minute war es dann Nico Martinato (Bild), der unsere TSG in Führung bringen konnte. Leider wurde es, trotz guter Chancen, erneut verpasst ein weiteres Tor zu erzielen und so stellte der Gast aus Oker in der 90. Minute auf den 2:2 Endstand.

Auch wenn die beiden Spiele nicht wie gewünscht liefen, steht unsere Erste weiterhin an Platz 1 ihrer Bezirkspokals-Gruppe und kann beim nächsten Spiel am Sonntag gegen den SV Rammelsberg nur noch theoretisch von dieser Position verdrängt werden. Anpfiff ist um 15 Uhr.