Noch keine Niederlage!

Auch nach dem zweiten Spieltag in der Liga und der bereits absolvierten ersten Pokalrunde musste noch keine der Herrenmannschaften eine Niederlage einstecken. An diesem Wochenende musste unsere Erste zum Auswärtsspiel beim VFL/TSKV Oker antreten. Dabei fiel der Führungstreffer der TSG, trotz vorheriger Chancen, erst in der 44. Minute durch Sebastian Göppert. Nach der Halbzeitpause lies die Erste nicht nach und drängte auf den zweiten Treffer, welcher verdienterweise in 67. Minute fiel. Torschütze war Kay Petermann. Kurz darauf erzielte Christian Schubert das 0:3, was gleichzeitig für ihn das vierte Saisontor im zweiten Spiel bedeutet. Leider musste man in der 74. Minute den Gegentreffer zum 1:3 hinnehmen. Endgültig den Deckel drauf machen konnte Kai Zechel schließlich in der 82. Minute. Somit steht die Erste nach zwei Spieltagen mit zwei Siegen und einem Torverhältnis von 8:2 Toren auf dem ersten Platz der Bezirksliga.

Die Zweite musste bei ihrem Heimspiel gegen TSG Jerstedt Stärke beweisen. In den ersten Minuten konnte sich keine Mannschaft gute Chancen erspielen. Dennoch war die TSG die leicht gefährlichere Mannschaft. Erst durch einen individuellen Fehler in der Hintermannschaft der TSG kam Jerstedt zu ihrer ersten Chance, welche sie auch eiskalt in der 22. Minute zum 0:1 ausnutzten. Die Zweite zeigte eine sehr starke Reaktion und holte in der Nähe des Strafraums einen Freistoß raus, welchen Bjarne Brendel wunderschön in der 24. Minute in den Winkel schoss. Kurz vor der Halbzeit der erneute Rückschlag. Die Gäste kamen, erneut durch einen individuellen Fehler, zu ihrer zweiten Chance. Auch diese wurde genutzt und somit stand es in der 43. Minute 1:2. Nach 2 verletzungsbedingten Wechseln und weiteren angeschlagenen Spielern auf dem Feld ging es in die zweite Halbzeit. Wer nun aber glaubte, dass die Mannschaft nicht mehr zurückkommen kann, lag falsch. Ein lupenreiner Hattrick durch Kai Müller mit 3 Kopfballtoren in der 49., 53. und 61. Minute drehte das Spiel. Den Schlusspunkt setzte Julian Dieber in der 88. Minute mit dem 5:2. Eine starke Teamleistung in der zweiten Halbzeit lässt die Zweite nun mit 4 Punkten auf dem 6. Platz stehen.

Die Dritte kam bei ihrem Heimspiel gegen VFR Langelsheim II nicht über ein 0:0 hinaus. Die Chancen konnten auf beiden Seiten nicht genutzt werden und so kam es zu dem gerechten Unentschieden. Auch die Dritte hat nun nach dem zweiten Spieltag 4 Punkte und steht damit auf einem guten vierten Platz.

Alle drei Mannschaften starten, durch die nächste Pokalrunde, nun in ihre zweite englische Woche in Folge.