Niederlage gegen Vahdet

Mit 1:4 musste sich unsere Erste im Spitzenspiel dem KSV Vahdet Salzgitter geschlagen geben. Ein abgefälschter Freistoß bedeutete den frühen Rückstand, eine Ecke bereits nach einer Viertelstunde das 0:2. Erst dann kam die TSG etwas besser ins Spiel, konnte trotz guter Ansätze aber selten klare Torchancen kreieren.
Als Delgado noch vor der Halbzeit gelb-rot sah und zeitgleich das 0:3 fiel, befürchteten die Fans schon Schlimmes. Doch der eingewechselte Schaare besorgte mit der Hacke den Anschluss und ein Hauch von Hoffnung wehte mit den orkanartigen Böen über den Kunstrasen.
Kurz vor Schluss musste man jedoch dann noch das 1:4 hinnehmen. Jürgen Klopp würde jetzt das Geläuf, den Regen und den Wind nennen, wir nehmen die Niederlage jetzt einfach mal so hin.

Wir empfehlen den lesenswerten Ticker auf FUSSBALL.DE zur weiteren Nachbetrachtung.

#nurdietsg #mundabputzenundweiter